Wir schreiben BERATUNG groß

Personalvermittlung

Mit unserer Erfahrung aus über zwei Jahrzehnten Arbeitnehmerüberlassung unterstützen wir täglich Menschen im Arbeitsleben zueinander zu finden. Ob mittels Festeinstellung oder Überlassung, Vermittlung oder über das Aufzeigen alternativer Wege und das Öffnen neuer Türen. Unser Netzwerk ist groß, vielfältig und tragfähig.

Es gibt viele digitale Möglichkeiten, die die Personalvermittlung vereinfachen, dennoch ist das persönliche Gespräch durch nichts zu ersetzen.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin um uns kennen zu lernen. Gemeinsam finden wir den passenden Mitarbeiter für Sie!

 

Arbeitnehmerüberlassung

Zeitarbeit lässt sich als eine Art Dreiecksverhältnis zwischen einem Zeitarbeitsunternehmen als Arbeitgeber, einem Zeitarbeitnehmer und einem Entleihunternehmen beschreiben:

Zwischen dem Arbeitgeber und dem Zeitarbeitnehmer wird ein Arbeitsvertrag, mit allen üblichen Arbeitgeberpflichten, geschlossen. Dann überlässt der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmer einem dritten Unternehmen zur Arbeitsleistung. Dies geschieht gegen eine entsprechende Vergütung im Rahmen eines Überlassungsvertrages.

Darin ist das aufgabenbezogene Weisungsrecht geregelt, dem der Leiharbeiter zu folgen hat. Darüber hinaus existiert zwischen dem Entleihunternehmen und dem Leiharbeiter kein Vertrag.

Die gewerbsmäßige Arbeitnehmerüberlassung ist in Deutschland an besondere gesetzliche Vorgaben gebunden, um einem Missbrauch vorzubeugen:
Im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) steht der arbeits- und sozialrechtliche Schutz des Leiharbeitnehmers im Vordergrund. Bei Nichteinhaltung dieser Vorgaben ist mit Sanktionen und Strafen zu rechnen.